Top 10: Die besten Adressen für queer-friendly Mode- und Vintage-Shopping in Berlin

In Sachen Mode und Shopping hebt sich Berlin von vielen anderen Städten ab. Luxusmarken und Kaufhäuser gibt es hier natürlich wie überall auf der Welt, doch was Berlin besonders macht, sind die vielen kleinen Geschäfte, die sich auf individuelles Design und lokale Labels spezialisieren. Ebenso gibt es eine florierende Vintage- und Upcycling-Szene, für die sich Berlin einen Namen gemacht hat. Wir haben dir ein paar unserer Lieblingsadressen ausgesucht, bei denen du das passende Outfit für dein Berlin Abenteuer finden wirst!

"Platte": Ausgefallene lokale Berliner Labels

Platte

„Platte“ ist ein brandneuer Multibrand-Store direkt am Alexanderplatz. Der befindet sich in einer typischen Berliner Platte, also einem Plattenbau – daher der Name. Hier findest du viele ausgefallene lokale Labels von innovativen und progressiven Designer*innen, die sich von den Trends der globalen Modemarken absetzen und etwas ganz Individuelles bieten. „Platte“ ist nicht nur ein Shop, sondern auch eine Plattform, über die solche Berliner Labels vermarktet und unterstützt werden. Erst diesen Herbst wurde der Laden mit einer Voguing-Modenschau feierlich eröffnet.

Platte
Memhardstraße 8, 10178 Berlin-Mitte
S + U Alexanderplatz
Website von Platte

Mode nicht nur für lange Nächte auf der Tanzfläche: "Obectra" in Neukölln.

Studio Obectra

Das Berliner Label „Studio Obectra“ verschmilzt Club-Outfits mit Fetischfantasien und geizt nicht mit Lederriemen und Metallschnallen. Im Shop inmitten von Neukölln gibt es nicht nur Mode für heiße Nächte auf Berlins Tanzflächen, sondern auch heiße Fetischaccessoires für ganz besondere Partys. Und wie es sich für Berlin gehört, ist alles pechschwarz oder gerne auch mal durchsichtig.

Studio Obectra
Emser Str. 118, 12051 Berlin-Neukölln
S + U Hermannstraße
Website von Studio Obectra

"Le Magass": Urgestein der Berliner Secondhand-Szene

Le Magass

Wer ein Fan von Vintage-Mode ist, der ist bei „Le Magass“ genau richtig aufgehoben. Der kleine, feine Laden in Neukölln ist ein Urgestein der Berliner Secondhand-Szene und hat eines der besten Händchen bei der Auswahl der Teile. Ein Blick auf den Instagram-Account des Ladens inspiriert uns sofort zum Einkaufen.

Le Magass
Reuterstraße 59, 12047 Berlin-Neukölln
U Hermannplatz
Instagram-Kanal von Le Magass

"The Code": Mode für die sexpositive Partywelt

The Code

„The Code“ ist ein ziemlich neuer Multi-Brand-Store in Berlin, der sich ganz der sexpositiven Partywelt verschrieben hat. Wer also gerne mit einer gehörigen Portion Kink einkauft, der ist hier genau richtig. Von Leder bis Latex, von Harness bis Chocker, von Clubwear bis Reizwäsche, von Schmuck bis Sextoys findet man hier alles, was das verruchte Herz begehrt.

The Code
Köpenicker Str. 79, 10179 Berlin-Mitte
U Heinrich-Heine-Straße
Website von The Code

Esther Perbandt

Die Berliner Designerin Esther Perbandt führt das etablierteste Avantgarde-Label der Stadt und hat sich in den letzten 15 Jahren einen exzellenten Ruf in der ganzen Welt verschafft. Erst kürzlich schaffte sie es bis ins Finale von Heidi Klums „Making The Cut“ Designer-Show und wurde neuer Liebling von Jurorin Naomi Campbell. In ihrer nach ihr selbst benannten Berliner Boutique kann man sich in ihr schwarzes Universum entführen lassen und ihren unverkennbaren Stil am eigenen Leib ausprobieren.

Esther Perbandt
Almstadtstraße 3, 10119 Berlin-Mitte
S + U Alexanderplatz
Website von Esther Perbandt

"B Spritz": Concept Store im Neuköllner Weserkiez

B Spritz

Der Concept-Store „B Spritz“ im beliebten Weserkiez in Neukölln führt eine Vielfalt an kreativen Berliner Labels. Mit dabei sind nicht nur Mode, sondern auch Unterwäsche, Schmuck, Taschen und Accessoires. Hier gibt es wirklich unendlich viel zu entdecken.

B Spritz
Friedelstraße 34, 12047 Berlin-Neukölln
U Schönleinstraße
Website von B Spritz

"Bikini Berlin": Eine Mall für Boutiquen und Brands

Bikini Berlin

Malls gibt es in Berlin natürlich unendlich viele, aber keine ist so einzigartig wie das „Bikini Berlin“ am Zoo. Hier hat man sich die Shopping-Mall komplett neu erdacht, denn es gibt keine großen Modeketten, sondern nur ausgewählte Boutiquen und Brands. Eine besondere Empfehlung geht an die Multistore-Brands „Studio183“ und „LNFA“, sowie an den wirklich ausgefallenen Foodcourt „Kantini“, der ein Erlebnis für alle Sinne ist.

Bikini Berlin
Budapester Str. 38-50, 10787 Berlin-Charlottenburg
S + U Zoologischer Garten
Website vom Bikini Berlin

"Coexist": Eine der besten Adressen für Upcycling-Mode

Coexist

Upcycling ist ein großes Thema in der Berliner Modewelt und deswegen darf „Coexist“, einer der besten Adressen für Upcycling-Mode in Berlin, nicht in unserer Liste fehlen. Wer es also ausgefallen, progressiv und besonders nachhaltig mag, der sollte unbedingt hier vorbeischauen und in die bunte Welt von „Coexist“ abtauchen.

Coexist
Simplonstraße 6, 10245 Berlin-Friedrichshain
S + U Warschauer Straße
Website von Coexist

ReSales

Wer gerne auf die Jagd nach Vintage-Schätzen geht, der sollte sich die Ladenkette „ReSales“ mal genauer anschauen. Die sind keineswegs die einzige Kette dieser Art in Berlin, aber unter Berliner Secondhand-Jägern auf jeden Fall die beliebteste. Mit etwas Geduld und Glück findet man hier auch rare Designerteile zu günstigen Preisen.

ReSales
Über 10 Filialen überall in Berlin
Website von ReSales

"Trüffelschwein": Auswahl mit viel Liebe zum Detail

Trüffelschwein

„Trüffelschwein“ ist Berlins beste Menswear-Boutique mit einer breiten Auswahl an internationalen Labels, die verschiedene Stilrichtungen abdecken. Die Selektion der Teile ist erkennbar mit viel Liebe zum Detail und hoher Qualität gemacht. Und die persönliche Beratung im Geschäft macht das Einkaufserlebnis besonders schön.

Trüffelschwein
Rosa-Luxemburg-Straße 21, 10178 Berlin-Mitte
U Rosa-Luxemburg-Platz
Website von Trüffelschwein

Weitere Informationen

Übrigens: Ladenbetreiber Mavin Le Magass erzählt auch im Place2be.Berlin-Podcast von Vintage und Mode. Und er erzählt, warum er seinen Shop unbedingt in Neukölln eröffnen wollte. Hör mal rein!

Und so kommst du hin: Mit dem Queer City Pass erhältst du einen Fahrschein für die öffentlichen Verkehrsmittel – und obendrauf noch Rabatt bei vielen Partnerunternehmen!

Abonniere den Instagram-Kanal von Place2be.Berlin für aktuelle Infos und Eindrücke aus der Stadt!

Interessante queere Locations überall in Berlin zeigt dir der Place2be.Berlin-Stadtplan.

Eine komplette Übersicht über alle Veranstaltungen für jeden einzelnen Tag findest du auf den Terminseiten der SIEGESSÄULE, Berlins großem queeren Stadtmagazin.

Text: Frank Schröder

Weitere Inhalte für dich

Ein Projekt der SIEGESSÄULE
Gefördert durch