Queere Sommer-Highlights in Berlin

Das sind die queere Berlin-Highlights im Sommer 2021

Im Sommer 2021 werden endlich wieder viele queere Veranstaltungen in Berlin stattfinden. Hier erfährst du, welche du nicht verpassen solltest!

Es liegt Aufbruch in der Luft! Vor queeren Bars und Kneipen treffen sich Freund*innen und genießen Drinks in lauen Sommernächten. Restaurants servieren ihre besten Gerichte. Und aus den ersten Clubs dringen wieder vielversprechende Beats. Die Stadt ist auf den Beinen, und sie atmet spürbar auf.

Klar ist: Der Sommer 2021 unterscheidet sich vom Sommer 2019. Manche Veranstaltungen müssen noch pausieren, dafür sind neue Events dazu gekommen. Vor allem aber: Vieles findet draußen statt. Für den Sommer ist das ohnehin eine gute Idee.

CSDs

Schon jetzt sind die Straßen in den queeren Kiezen gut gefüllt. Aber bald wird noch mehr los sein! Gleich mehrere CSD-Veranstaltungen sind in diesem Jahr geplant. Schon am 26. Juni sollen einige kleinere Demonstrationen durch verschiedene Berliner Kieze ziehen. Sie alle enden am Alexanderplatz in Mitte und treffen sich dort. Die Sterndemo bildet gleichzeitig den Auftakt für eine viertägige CSD-Woche vom 26. bis zum 29. Juni.

Für den 24. Juli hat der CSD e.V., der den größten Berliner CSD organisiert, eine Straßendemo angemeldet. Alle Teilnehmenden sind zu Fuß unterwegs, Trucks sind auch in diesem Jahr nicht dabei. Der Treffpunkt für die Demonstration ist der Nollendorfplatz in Schöneberg. Los geht es um 12 Uhr. Viele weitere aktuelle Informationen zu den verschiedenen CSD-Veranstaltungen 2021 findest du übrigens im CSD-Special der SIEGESSÄULE!

Viele queere Berliner*innen lieben das lesbisch-schwule Stadtfest in Schöneberg.

Weitere Straßenfeste

Aktuell ist das Fetisch-Straßenfest Folsom Europe weiterhin für den 11. September geplant, wenn auch in einem etwas kleinerem Rahmen als in den Vorjahren.

Das Lesbisch-Schwule Stadtfest hingegen wurde in diesem Jahr leider abgesagt – das Veranstaltungsteam plant für 2022 das große Comeback.

Für queere Partys, wie hier im Queergarten, ist Berlin berühmt. In diesem Jahr feiern die Berliner*innen vor allem draußen.

Partys

Berlin ist eine queere Partystadt. Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans Personen und Intersexuelle können hier zu der Musik feiern, die ihnen am besten gefällt – von Rock bis Techno. Auch für den Sommer 2021 haben die ersten Veranstalter*innen und Clubs ein Outdoor-Programm angekündigt. So feiert am 18. Juli 2021 beispielsweise die lesbisch-queere Party WET im Garten des ://about blank in Friedrichshain. Einmal im Monat lädt DJ Sara Moshiri zum Queer Garten im Festsaal Kreuzberg, einem Event für die gesamte LGBTIQ*-Community. Und auf dem Dach des Weekend am Alexanderplatz in Mitte wird sogar jeden Sonntag bei der schwulen Party UP das Wochenende verabschiedet. Viele weitere Party-Termine findest du im Terminkalender der SIEGESSÄULE!

Wer es lieber ruhig mag, kann in einem der zahlreichen Berliner Parks und Gärten, in Freibädern oder an einem der vielen Seen entspannen. Zu den beliebtesten Seen zählt der Wannsee.

Freibäder und Schwimmbäder

Der Sommer 2021 wird ein Outdoor-Sommer, wie er im Buche steht. Kein Problem in Berlin. Schließlich gibt es in der Stadt und im Umland zahllose klare Seen, die Abkühlung versprechen. Bei gutem Wetter am Wochenende ist das Strandbad Wannsee unter schwulen Männern schon lange beliebt. Queere Treffpunkte sind aber auch der Teufelssee im Grunewald und der Schlachtensee in Zehlendorf. Beide Seen sind besonders am Wochenende und am Abend gut gefüllt.

Eine komplette Übersicht über alle Veranstaltungen für jeden einzelnen Tag findest du auf den Terminseiten der SIEGESSÄULE, Berlins großem queeren Stadtmagazin.

Ein Projekt der SIEGESSÄULE
Gefördert durch