Berlin für Lesben: Tipps von Cafés bis Partys von DJ Sara Moshiri

DJ und Veranstalterin Sara Moshiri lebt in Berlin-Wilmersdorf, ist aber in der ganzen Stadt unterwegs. Place2be.Berlin verrät sie ihre liebsten Cafés, Restaurants, Bars und Partys – für Lesben und Freundinnen und Freunde!

Feiern im SchwuZ: Bunt und gemischt sind Musik und Publikum

Tanzen im SchwuZ

Das SchwuZ ist mein Lieblingsclub – ein Berlin ohne SchwuZ kann ich mir gar nicht vorstellen! Seit der Gründung im Jahr 1977 ist das SchwuZ schon mehrfach umgezogen, aktuell befindet es sich in Neukölln. Ich mag die freundliche Atmosphäre dort sehr, ständig grüße ich in alle Richtungen: Hallo hier, hallo dort. Im SchwuZ spielen DJs verschiedene Musikrichtungen auf drei Dancefloors. Wenn auf einem 80er gespielt wird, du aber keine 80er magst, kannst du einfach zum House-Floor gehen, oder zum Pop-Floor. Bunt und gemischt, das ist typisch SchwuZ, nicht nur, wenn es um die Musik geht. Deshalb: Geh hin und schau es dir an, sobald es wieder öffnen darf!

SchwuZ
Rollbergstraße 26, 12053 Berlin-Neukölln
U Rathaus Neukölln
Website des SchwuZ

Sara Moshiri als DJ bei L-Tunes, Berlins bekanntester Lesbenparty

Bei Berlins bekanntester Lesbenparty feiern

Ich kann nur hoffen, dass die „L-Tunes“ bald wieder stattfinden kann und die Veranstalterin weiterhin Lust hat, die Party zu organisieren. Denn bei „L-Tunes“, die immer in wechselnden Locations stattfindet, können sich Frauen einfach sicher und wohl fühlen, ohne ungebeten angebaggert zu werden. „L-Tunes“ ist eine Lesbenparty, aber beste Freunde sind willkommen.

L-Tunes

Wechselnde Locations
Website der L-Tunes

Der Garten des ://about blank, einem der bekanntesten Berliner Technoclubs

Alternative Clubkultur erleben im ://about blank

Das ://about blank kann ich allen Berlin-Reisenden sehr empfehlen. Bei den vielen guten Partys im ://about blank wird durchweg elektronische Musik gespielt. Die Location selbst ist queer-freundlich und alternativ und hat auch einen süßen Garten, den ich sehr mag. Hier trifft sich eine linke Szene, denn es ist alles andere als ein etepetete-Club, für den man sich schick anziehen muss – T-Shirt und Jogginghose reichen völlig aus. Ein Club, um einfach Spaß zu haben, sich auszutauschen und sich frei zu fühlen!

://about blank

Markgrafendamm 24c, 10245 Berlin-Friedrichshain
S Ostkreuz
Website des ://about blank

Immer am Dienstag ein beliebter Treffpunkt für Frauen*: Die Bar "Möbel Olfe".

Mit Freundinnen quatschen im Möbel Olfe

Ebenfalls am Kottbusser Tor gibt es die kleine Bar Möbel Olfe. Oben auf dem Dach des Hochhauses, in dem sie sich befindet, steht noch der alte Schriftzug des Ex-Möbelgeschäfts „Möbel Olfe“, aber wenn man direkt davor steht, sieht man das nicht. Man erkennt die Bar aber an dem Plakat „Homo Bar“ im Fenster. „Die Olfe“ ist mit ihrem rauen Stil und den nicht-tapezierten Wänden typisch Berlin. Dienstags treffen sich dort viele Frauen und Lesben. Ideal, um einfach zu quatschen!

Möbel Olfe

Reichenberger Straße 77, 10999 Berlin-Kreuzberg
U Kottbusser Tor
Website des Möbel Olfe

Gut und günstig essen am Kottbusser Tor

Direkt am Kottbusser Tor in Kreuzberg bietet der Biergarten Südblock nicht nur Getränke, sondern auch leckere Speisen an, und das zu günstigen Preisen bei guter Qualität. Die Atmosphäre ist richtig queer und bunt. Der Südblock ist einer der bekanntesten queeren Treffpunkte in Kreuzberg – und das, obwohl die Gegend zumindest auf den ersten Blick zu den raueren Ecken der Stadt zählt.

Südblock
Admiralstraße 1-2, 10999 Berlin-Kreuzberg
U Kottbusser Tor
Website des Südblock

Bei einem Kaffee entspannen im Café Berio

Von meiner Wohnung in Wilmersdorf ist es nur ein kurzer Weg bis in den Regenbogenkiez in Schöneberg. Wenn ich tagsüber mit Freunden einen Kaffee trinken möchte, setze ich mich gerne ins Café Berio in der Maaßenstraße zwischen Nollendorfplatz und Winterfeldplatz. Ich mag die Atmosphäre dort –mittlerweile kenne ich auch fast alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter persönlich! Sitze ich draußen auf der Terrasse, kann ich alle beobachten, die vorbeilaufen. Mich begeistert zu sehen, wie unterschiedlich die Menschen sind. Diese Vielfalt ist einfach großartig!

Café Berio

Maaßenstraße 7, 10777 Berlin-Schöneberg
U Nollendorfplatz
Website des Café Berio

Weitere Informationen

Sara Moshiri veranstaltet die Partyreihe „queer garten“ im Biergarten des Festsaal Kreuzberg. Im Place2be.Berlin-Podcast berichtet sie, wie es sich angefühlt, nach dem Lockdown endlich wieder vor Publikum auflegen zu können!

Viele Informationen zum queeren Berlin, Partytermine und eine Übersicht queerer Locations findest du auf den Seiten der SIEGESSÄULE.

Ein Projekt der SIEGESSÄULE
Gefördert durch