Die besten Musikfestivals in und um Berlin in diesem Sommer

Spürst du ihn auch schon in der Luft? Ja! Der Sommer ist nicht mehr fern! Und mit steigenden Temperaturen kommt direkt wieder Lust nach Spaß im Freien auf. Nichts eignet sich besser als ein richtig gutes Festival, um Musik zu genießen, zu tanzen und zu feiern. In und um Berlin haben sich in diesem Jahr wieder eine ganze Menge großer und kleiner Festivals angekündigt. Einige davon sind explizit queer oder queer-friendly. Diese fünf Festivals haben wir uns schon im Kalender markiert!

Spektakuläre Sounds in der spektakulären Location Ferropolis beim "Melt!"

Melt! Festival

Das „Melt! Festival“ ist schon seit fast zwei Jahrzehnten ein Festival-Liebling der Berliner Cool Kids. Hier finden sie sich ein, die Stars der Independent Pop- und Elektro-Szene, wie zum Beispiel Caroline Polachek, Shygirl, Pablo Vittar, Eartheater, Yves Tumor und viele mehr. Das Festival hat eine starke Bindung an die Berliner queere Szene. In diesem Jahr ist es deshalb eine Kollaboration mit der angesagten Partyreihe „Herrensauna“ eingegangen. Außerdem sind Auftritte von lokalen queeren Acts wie dem Comedian Daniel-Ryan Spaulding und den DJs Honey Dijon und Fka.m4a angekündigt. Veranstaltungsort ist das ehemalige Braunkohlenwerk Ferropolis, was durch seine Kulisse an Kränen und Industrieanlagen einen besonders eindrucksvolles Ambiente garantiert. Los geht's direkt am Anfang des Sommers vom 9. bis 11. Juni.

Melt! Festival
9. bis 11. Juni 2022
Ferropolis, Gräfenhainichen
Website vom Melt! Festival

Ein Zauberwald, ganz in der Nähe von Berlin: Das "Wurzelfest".

Zurück zu den Wurzeln

Wer in Sachen Festival anstelle von weltberühmten Acts lieber nach einem besonderen Ambiente und einem fantasievollen Programm sucht, dem sei das „Wurzelfest“ vom 9. bis 12. Juni empfohlen. Hier wird auf einem ehemaligen Flugfeld in der Nähe von Berlin ein ganzer Märchenwald aufgebaut, in dem es unheimlich viel zu erleben gibt. Insgesamt sechs Bühnen decken die verschiedensten Musikstile von Tech-House bis Reggea ab, und auf einem Marktplatz gibt es Live-Musik, Comedy und Poetry. Ebenso zum Programm gehören Workshops, Lesungen und Zirkusshows. Wem das jetzt ein bisschen zu verspielt klingt, dem sei versichert – hier wird auch nach Berliner Manier geraved!

Zurück zu den Wurzeln
9. bis 12. Juni 2022
Flugplatz Altes Lager
Website vom Wurzelfest

Große Namen auf großer Bühne beim "Tempelhof Sounds".

Tempelhof Sounds

Das „Tempelhof Sounds“ ist ein ganz neues Festival. Nach dem „Berlin Festival“ und dem „Lollapalooza“ ist es der bisher dritte Versuch, ein Musikfestival auf dem Gelände des ehemaligen innerstädtischen Flughafens Tempelhof zu etablieren. Die erste Ausgabe findet vom 10. bis 12. Juni statt und steht somit in direkter Konkurrenz zum „Melt! Festival“. Für die Premiere hat das Orga-Team direkt sehr hochkarätige internationale Acts eingeladen. Dazu zählen Muse, Florence + The Machine, The Strokes und The Libertines. Am Line-Up sieht man schon: Das „Tempelhof Sounds“ will den großen Rock Festivals in Deutschland ordentlich Konkurrenz machen!

Tempelhof Sounds
10. bis 12. Juni 2022
Tempelhof Flughafen, Berlin
Website vom Tempelhof Sounds

Whole Festival

Das „Whole Festival“ ist ein relativ neues Festival. Es entstand aus dem Zusammenschluss verschiedener queerer Berliner Party-Kollektive, darunter „Pornceptual“, „Cocktail D'Amore“ und „Buttons“. Innerhalb nur weniger Jahre wurde es zu einer festen Institution in der Welt der Techno-Festivals. Der spektakuläre Veranstaltungsort ist die Ferropolis, die sich etwa 1,5 Stunden von Berlin entfernt in der Nähe von Dessau befindet. Wer die coole queere Berliner Partyszene mag und gern mal ein bisschen länger feiern will, ist hier genau richtig. Die diesjährige Ausgabe findet vom 26. bis 28. August statt.

Whole Festival
26. bis 28. August 2022
Ferropolis, Gräfenhainichen
Website vom Whole Festival

Dabei sein ist alles: "Lollapalooza" am Olympiastadion.

Lollapalooza

Als eines der größten weltweit agierenden Festivals hat das „Lollapalooza“ auch eine Berlin- Ausgabe im Angebot. Hier treten die ganz großen Acts auf, dieses Jahr zum Beispiel die Fantastischen Vier, Casper, Tiesto, Robin Schulz und Kraftclub. Aber auch kleine Berliner Acts wie Lyra und Leepa findet man im Line-up. Die Locations für das Festival sind das Olympiastadion und der Olympische Park. Das Event steigt vom 24. bis 25. September.

Lollapalooza
24. bis 25. September 2022
Olympiastadion, Berlin
Website vom Lollapalooza

Weitere Informationen

Und so kommst du hin: Mit dem Queer City Pass erhältst du einen Fahrschein für die öffentlichen Verkehrsmittel – und obendrauf noch Rabatt bei vielen Partnerunternehmen!

Abonniere den Instagram-Kanal von Place2be.Berlin für aktuelle Infos und Eindrücke aus der Stadt!

Interessante queere Locations überall in Berlin zeigt dir der Place2be.Berlin-Stadtplan.

Eine komplette Übersicht über alle Veranstaltungen für jeden einzelnen Tag findest du auf den Terminseiten der SIEGESSÄULE, Berlins großem queeren Stadtmagazin.

Text: Frank Schröder

Ein Projekt der SIEGESSÄULE
Gefördert durch